Eckenberg - Gymnasium Adelsheim  

Abiturienten musizierten

Ein abwechslungsreiches Programm boten die kurz vor der fachpraktischen Musikprüfung stehenden Schülerinnen und Schüler ihrem Publikum beim diesjährigen Abiturientenkonzert des Eckenberg-Gymnasiums am 14. März. Bei der relativ hohen Anzahl von zehn Musikabiturienten war dies selbstverständlich.

Weiterlesen: Abiturienten musizierten

EBG-Schüler zu Gast im Europaparlament

Nachdem eine geplante Reise ins EU Parlament im Dezember wegen des Terroranschlags abgesagt werden musste, klappte es nun beim zweiten Anlauf. Die Schüler des Kernfachs Gemeinschaftskunde der Jahrgangsstufe 1 und ein paar interessierte Schüler der Jahrgangsstufe 2 machten sich auf den Weg nach Straßburg. Nach einem kleinen Bummel durch die Innenstadt und dem Besuch des Münsters, ging es zum EU Parlament. Eingeladen und den Besuch ermöglicht hatte die Abgeordnete Dr. Ingeborg Grässle MdEP der CDU/EVP Nordbaden.

Welche vielfältige Aufgaben das Europäische Parlament inne hat, konnten die Schüler bei einem Gespräch mit der Abgeordneten feststellen. Besonders interessiert waren die Schülerinnen und Schüler in Sachen Brexit und Migration. In einem rund einstündigen Gespräch mit der Politikerin konnten nochmals einige Themen aus dem Schulunterricht angesprochen und vertieft werden. Dabei wurde deutlich, welche Vorteile es mit sich bringt in einem geeinten und grenzenlosen Europa leben zu dürfen. Abschließend war es spannend, einen Blick in den Plenarsaal zu werfen, den man sonst nur aus Büchern oder der Presse kennt. Als besondere Herausforderung stellte sich dabei die Kommunikation zwischen den Abgeordneten dar. Die vorgebrachten Reden müssen aufgrund der unterschiedlichen Herkunft der Politiker aus ganz Europa zeitgleich in 24 Amtssprachen übersetzt werden. Dies ermöglicht erst die Kommunikation untereinander beziehungsweise macht die Debatten für Zuhörer verständlich.

Viertklässlerinfo - Rückblick

Infopunkt.JPGDas Wetter war herrlich und fröhlich waren die Gäste und Gastgeber: Am Samstag, den 16. Februar, nutzten zahlreiche Eltern die Gelegenheit, mit ihren Kindern unsere Schule zu erkunden. Sie alle spielen mit dem Gedanken, nach der Grundschule das Eckenberg-Gymnasium als weiterführende Schule zu wählen. Anmelden kann man sein Kind für das Schuljahr 2019/20 am Mittwoch, den 13.03., und Donnerstag, den 14.03., jeweils ab 8.00 Uhr.

Bereits zwei Tage zuvor tummelten sich hier Interessierte – als eine der wenigen Schulen im Umkreis bieten wir zwei Informationstermine an. Das Motto „Schule der Chancen“ gilt: Jeder Interessierte bekommt die Gelegenheit, alles zu erfragen und zu erfahren, was die Entscheidungsfindung beeinflusst. Im regelmäßigen Wechsel konnten daher die Eltern die Fachvorträge hören, die die Facetten des EBGs erläutern – bei Bedarf jeden einzelnen, ohne etwas zu verpassen. Das „Adelsheimer Modell“ als Alleinstellungsmerkmal dieses Gymnasiums wurde vorgestellt und entsprechende Wahlmöglichkeiten zur Verlängerung der Mittelstufe ab Klasse 7. Weitere Möglichkeiten zur individuellen Förderung stehen nach den ersten Jahren ebenfalls zur Wahl: die zweite Fremdsprache (Französisch oder Latein), das naturwissenschaftliche Profil und natürlich das musische Profil mit der Option auf kostenfreien Einzelunterricht.

Zum EBG gehört aber nicht nur Lernen, sondern auch Leben. Zahlreiche Alltagsfragen zum Leben am EBG wurden so durch Vorträge beantwortet. Informiert wurde auch über das Sozialcurriculum, das soziale Fähigkeiten fördert und stärkt. Diese Sozialkompetenz hatten in jedem Falle bereits die Schüler, die die Viertklässler vertrauensvoll zu den Schau-Unterrichtsstunden führten, während ihre Eltern Vorträge hörten. Sehr beliebt war die beeindruckende Sammlung exotischer Tiere in der Biologie. Die Bewegungsspiele in Sport machten so viel Freude wie Einblicke in die digitale Welt; live konnte auch die Arbeit der 3D-Drucker beobachtet werden. Englisch, Deutsch und Geschichte ergänzten das allgemeinbildende Angebot.

Besonders wertvoll, weil authentisch, waren die „Steh-Tisch-Gespräche“. Was macht eigentlich das EBG neben all den strukturellen Aspekten aus? Welche Atmosphäre hat die Schule im Alltag? Wer unterrichtet meine Kinder? Welchen Eindruck machen die Lehrer auf mich? Schulleiter Meinolf Stendebach und viele seiner Kollegen konnten den interessierten Besuchern – bei Kaffee und Kuchen aus der hauseigenen Küche - einen lebendigen Eindruck vom Leben am EBG geben. (jpw)

Shakespeare & Co. am EBG

Am 27.2. gastierte das White Horse Theatre einmal mehr am Eckenberg-Gymnasium Adelsheim und führte einen von der Fachschaft Englisch organisierten Theatertag durch. In der großen Aula wurden in englischer Sprache drei Stücke für Unter-, Mittel- und Oberstufe aufgeführt.
Das Unterstufenstück „The Green Knight“ bescherte den Schülern der Klassen 5 und 6 ein Erfolgserlebnis, indem es ihnen zeigte, dass man auch schon im Anfängerniveau in der Fremdsprache sehr viel verstehen kann.
Der Mittelstufe wurde eine adaptierte und etwas vereinfachte Version eines echten Klassikers dargeboten: Die englischen Schauspieler führten dem Publikum vor Augen, dass Shakespeares Komödie “All’s Well that Ends Well” bis heute nichts von ihrem ursprünglichen Reiz verloren hat.
Für die Oberstufe wurde mit Alan Ayckbourn einer der größten britischen Dramatiker der Gegenwart auf die Bühne gebracht. Der Komödienklassiker „Relatively Speaking“, mit dem Ayckbourn seinen Ruhm begründet hat, regt neben all seinem Humor auch zum Nachdenken an, indem er das intrigante Verhalten sowie die gegenseitige Täuschung der Hauptfiguren vorführt.
So stellte auch diesmal der englische Theatertag nicht nur eine kurzweilige Abwechslung im Schulalltag sowie eine kulturelle Bereicherung dar, sondern bot den Schülern darüber hinaus die Gelegenheit, echte englische Muttersprachler in Aktion zu erleben und so die im Unterricht trainierten Fähigkeiten in einer authentischen Situation anzuwenden. (hs)

EBG-Konzert: Weihnachtliche Vorfreude

„Wenn es Sternschnuppen regnet und Wünsche vom Himmel fallen, wenn kalte Nächte von warmen Lichtern erhellt werden, wenn Erwachsene sich wieder wie kleine Kinder fühlen und Hektik und Stress von Liebe und Vorfreude überdeckt werden, dann ist es höchste Zeit zu sagen: Frohe Weihnachten!“ (Carina Jürgens-Meyer)

Unter diesem Motto stand das diesjährige Weihnachtskonzert des Eckenberg-Gymnasiums Adelsheim, das traditionell am dritten Adventssonntag stattfindet. Verschiedene Ensembles versetzten das aufmerksame Publikum mit ihrem abwechslungsreichen Programm in der voll besetzten Kirche St. Marien in weihnachtliche Vorfreude.

08.jpg

Weiterlesen: EBG-Konzert: Weihnachtliche Vorfreude

März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31